Plansee (Tirol)

Der Plansee ist ein Bergsee auf 976m über n.N. und ist mit dem Heiterwangersee durch einen Kanal verbunden. Er besitzt zwei Becken mit 78 und 72 m Tiefe auf einer Fläche von insgesamt 5 km². Neben dem Verbindungskanal gibt es noch zwei weitere Zuflüsse und einen Ausrinne im Nord-Westen. Wie der Heiterwangersee wird auch der Plansee vom Elektrizitätswerk Reutte als Speicher genutzt und im Winterhalbjahr abgesenkt.
Tauchplan-Plansee.pdf (286 Downloads)

An den Plansee gelangt man, von Deutschland kommend über die B314. An Reute Tirol vorbei und am Ende der Neubaustrecke abfahren. Von dort ca. 5km auf der L 255 Richtung Osten. Am See angekommen, nochmals den See entlang, bis man rechts auf das Hotel Forelle gelangt. Hier sind Tauchgenehmigungen für 9,50? erhältlich. Für die Liegewiese und den Autoparklatz muss man nochmals extra bezahlen. Am Campingplatz gibt es eine Tauchbasis, in der man seine Flaschen füllen lassen und auch sonst alle notwendigen Informationen bezüglich des Tauchgewässers erhalten kann.

Die Tauchsaison ist von Anfang Mai bis Ende Oktober. Durch die Nährstoffarmut des Wassers können Sichtweiten bis 25m herrschen. Das Ufer ist gesäumt von imposanten Bergen. Die Wassertemperatur beträgt im Sommer bis 6m tiefe 18C°. Danach fällt sie stark ab. Im See leben viele Regenbogenforellen, Grundeln, Fluschbarsche und unzählige Krebse. Letztere kann man meistens bei Nachttauchgängen entdecken.
0d99b8e01c

Schreib einen Kommentar