Old Joe 10 März 2014

Der Sonntag sollte ein traumhafter sonniger Tag werden, hieß es im Wetterbericht.
Das ließen wir (Max und ich) uns nicht zweimal sagen und entschieden uns kurzfristig am 10.03.2014 noch die letzte Gelegenheit zu nutzen am Taucheinstieg Wildermann zum Wrack Old Joe zu tauchen.[slideshow_deploy id=’1778’]
Gesagt getan, Gase mischen TX 18/35 / EAN 50 Sauerstoff sowie ein Scooter, sollte für das auf 63m Tiefe in ca. 30min Entfernung vom Einstieg liegende Wrack ausreichend sein.
Früh am Sontag morgen um auch noch einen Parkplatz ergattern zu können war der Plan. Dort angekommen, mussten wir feststellen, dass diesen Plan einige Vor uns auch schon hatten. Was uns dazu nötigte einen etwas längeren Fußmarsch mit der gesamten Ausrüstung zu bewerkstelligen. Egal, das Wetter war herrlich, das Material herangekarrt, das Wasser Glasklar. Das chaotische Treiben all der Taucher, wurde von einer ungläubig schauenden Menschenmenge Beobachtet.
Die Fragen wie immer:
– Ist das Wasser nicht Kalt?
– Wie tief ist der See hier?
– Was kann man dort sehen?
– Hat es Fische?
Nach 100min Tauchzeit erblickten wir schlussendlich wieder die Sonne und konnten den Rest des Tages noch bei bestem Wetter am See genießen.
So macht tauchen auch im Winter Spaß.

Schreib einen Kommentar